Skip to main content

BWGV AK 65 HERREN, 2. LIGA, GRUPPE B

BWGV AK 65 HERREN, 2. LIGA, GRUPPE B

Helmut Grabolle Mannschaftskapitän und Ansprechpartner der AK 65

Helmut Grabolle
Mannschaftskapitän und Ansprechpartner der AK 65

Start in die Spielsaison 2024 in der 2. Liga erfolgreich gemeistert

Am 16.05.24 startete das AK65-Team planmäßig in der 2. Liga (Grp. B) beim Fürstlichen Golfclub Oberschwaben. Trotz guter Vorbereitung war die Spannung sehr groß und die Hoffnung auf einen guten Start bei allen Spielern spürbar.

Pünktlich um 10.00 Uhr wurde der erste Ball im Spiel gebracht und das Wettspiel nahm seinen gewohnten Lauf auf. Zur Freude aller war das Wetter bestens und der Platz in einem sehr guten Zustand. Somit musste jeder nur noch sein Spiel in den Griff bekommen und auf etwas Glück hoffen. Nachdem die ersten Flight‘s zurück waren, konnten wir feststellen, dass wir auch in dieser Liga mithalten können und nicht abgeschossen werden. Leider musste der Wettbewerb wegen eines Gewitters kurz vor Schluss unterbrochen und erst nach einer längeren Pause fertig gespielt werden. Eine Mehrbelastung von 2 Spielern, auf die man gerne verzichtet hätte.

Natürlich warteten die Teams auf die Siegerehrung und die Ergebnislisten mit großer Spannung. Mit großer Freude konnten wir zur Kenntnis nehmen, dass es uns gelungen ist, den 4. Platz und somit einen sehr guten Mittelplatz erkämpft haben. Als Kapitän wie auch alle Spieler waren stolz auf dieses erste Abschneiden und den positiven Start in der 2. Liga. Es macht Mut und stärkt die Zuversicht. Tolle Sache.

Am 06.06.2024 findet das nächste Spiel beim GC Bad Saulgau statt.

Viel Erfolg und ein schönes Spiel!

Kapitän H. Grabolle

SPIELTERMINE 2024

  • 16.05. GC Fürstlicher Oberschwaben
  • 06.06. GC Bad Saulgau
  • 20.06. GC Reischenhof
  • 11.07. GC Rochushof
  • 25.07. GC Sigmaringen
  • 05.09. GC Hechingen-Hohenzollern
  • Aufstiegsspiele (gemäß Ausschreibung) am 19. September 2024

Die BWGV-Ligen sind ausgelost und alle Mannschaften sind bereits in die Vorbereitungen gestartet. Das Wetter spielt ja gut mit und die Plätze lassen schon gute Spiele zu. Auch die AK 65-Mannschaft des GC Rochushof  ist bereits in die aktive Phase gestartet und hat beim Pro Gerhard die erste Trainingseinheit absolviert. Hoffentlich spielen die Eisheiligen nicht noch einen bösen Streich.

Am 22.03.2024 fand das erste Treffen im Clubhaus zur Ab- und Einstimmung statt.

Das Team ist gut gestimmt und fiebert der neuen Saison und dem Start in der 2. Liga entgegen. Es wird sicher sehr spannend und herausfordernd. Positiv ist, dass die Plätze im nahen Umfeld liegen und eigentlich bekannt sind. Unbekannt sind allerdings die gegnerischen Mannschaften. Das Team ist sich dieser Aufgabe bewusst und freut sich auf den Start. Das Mannschaftstraining mit unserem PR Gerhard König startete am 02. April in Kleingruppen in bewährter Form. Des Weiteren findet auch in diesem Jahr eine 3Tages-Golfsafari vom 06. – 08.05. in den nahen Schwarzwald statt um das strategische Spiel auf großen Plätzen zu üben. Damit sollte auch für die Spielsaison 2024 eine gute Vorbereitung gesichert sein. 

Als Kapitän hoffe ich, dass alle Spieler und das Team gesund bleiben und mit Freude in die Ligarunde 2024 starten können.

MK Helmut Grabolle

Es ist vollbracht – Aufstieg in die 2. Liga geschafft

Nachdem wir den Gruppensieg in der Gruppe F – AK65 3. Liga erspielt haben, waren wir auch qualifiziert für das Aufstiegsspiel in die 2. Liga. Als Austragungsort wurde der GC Der Öschberghof (EAST-Course) vom BWGV festgelegt. Ein sehr schöner und herausfordernder Platz für dieses Ausscheidungs-Wettspiel. Durch eine Proberunde gut vorbereitet traten wir gegen die 8 weiteren Mitbewerber

GC Cleebronn
Stuttgarter GC Solitude
GC Heilbronn-Hohenlohe
GC Schwäbisch Hall
GC Baden-Baden
GC Gröbernhof
GC Ulm
GC Steißlingen 

am 28.09.2023 hoch motiviert an. Da es nicht das erste Mal war, dass wir uns für die Aufstiegsspielrunde qualifiziert hatten, verspürten wir auch die Freude und Lust für diese Herausforderung. Mit der notwendigen Spannung und gut eingestellt ging es für den GC Rochushof um 9.12 Uhr los. Als am Nachmittag der letzte Spieler zurück kam und wir die Ergebnisse der Einzelspieler addierten, stieg die Hoffnung das Ziel erreicht zu haben, enorm an. Als dann bei der Ergebnisverkündung der Stuttgarter GC Solitude als Sieger und bei uns eine Punktegleichheit mit dem GC Gröbernhof verkündet wurde, kam ein kurzes Bangen auf, denn nun kam es auf das Stechverfahren an. Hier war das Glück auf unserer Seite und wir gingen als Sieger hervor und belegten den 4. Platz. Somit standen wir als Aufsteiger in die 2. Liga fest. Mit großer Freude und Erleichterung genossen wir diesen Moment und realisierten auch unsere erbrachte Leistung.

Als Kapitän dankte ich natürlich von ganzem Herzen, großem Stolz und mit Begeisterung allen Spielern für ihr Engagement und ihren Einsatz. Leider war eine Feier nicht möglich, da noch eine etwas längere Heimfahrt anstand. Dennoch strahlten alle in den sonnigen Abend, lehnte sich in den Liegestühlen erst mal entspannt zurück und  schauten danach in gemeinsam in die Abendsonne und in die Zukunft. Somit endete ein super Tag für die Mannschaft und für den GC Rochushof wie auch die Spielsaison 2023.

Kapitän

Helmut Grabolle

Gruppensieg geschafft! Was für ein Erfolg

Wie berichtet, hat das AK65-Team beim Heimspiel auf dem Rochushof einen 18 Punkte Vorsprung erspielt und konnte damit am 27.07.2023 zum 5. Ligaspiel beim GC Teck antreten. Der Start verlief erfolgreich und nach den ersten 9 Löcher war das Team noch sehr gut im Soll. Doch auf den zweiten 9 Loch trumpfte der GC Schloss Weitenburg stark auf und nahm uns letztlich 12 Schläge ab. Insgesamt war das nicht ganz unser Tag und wir konnten nur den 4. Platz belegen. Somit schrumpfte der Vorsprung auf 6 Schläge, aber die Gruppenführung lag über die Sommerpause dennoch bei uns.

Mit großer Spannung ging es am 07.09.2023 zum letzten Ligaspiel zum GC Reutlingen-Sonnenbühl. Ein sehr anspruchsvoller, herausfordernder Platz. Gut vorbereitet gingen wir in das Spiel und stellten uns der Herausforderung. Durch die hervorragenden Leistungen aller Spieler erspielten wir den 2. Platz mit einem Schlag Rückstand auf den GC Schloss Weitenburg. Mit diesem tollen Ergebnis sicherten wir uns den Gruppensieg in der Gruppe F.

Das Team war überglücklich über diesen grandiosen Erfolg und konnte es kaum glauben. Daher nochmals ein großer Dank an alle Spieler, unserem Pro und dem Club.

Wieder einmal zeigte der GC Rochushof, dass er mit den großen Clubs mithalten kann. Entscheidend für einen Erfolg sind letztlich der Wille, der Geist, die Einstellung und der Teamspirit. Das AK65-Team des GC Rochushof hat das bewiesen. Eine Spitzenleistung.

Durch diesen Erfolg haben wir uns, wie im Vorjahr, erneut für die Aufstiegsrunde qualifiziert. Diese findet am 28.09.2023 beim GC Der Öschberghof (Eastcourse) statt. Erneut eine große Herausforderung, verbunden mit einer großen Hoffnung. 

Kapitän Helmut

Unser "winning" Team 2023

Saison 2023

Mit guter Vorbereitung und einer super schönen Golfsafari startete das AK65-Team in die Liga- Saison 2023. Wie aus dem Plan zu ersehen ist, fand das erste beim GC Ravensburg am 11.06.2023 statt. Leider waren die Witterungsbedingungen sehr schlecht und machten den Platz an vielen Stellen fast unspielbar. Doch wir kämpften uns durch und wurden Tagessieger mit 8 Punkten Vorsprung. Ein toller Einstand und ein zufriedenes Team.

Schon 2 Wochen später, am 25.05.2023 mussten wir beim GC Schloss Weitenburg zum 2. Spiel antreten. Das Wetter spielte hier mit und wir konnten bei guten Bedingungen starten. Schon bald musste der eine und andere Spieler erkennen, dass der schöne und gut gepflegte Platz am schönen Neckar seine Schwierigkeiten und Tücken hat. Trotz aller Bemühungen jedes einzelnen Spielers konnten wir leider nur den 4. Platz erspielen, wenngleich mit akzeptierbaren, kleinen Punktverlusten. Im Gesamtergebnis rutschten wir dadurch auf den zweiten Platz in der Gruppe mit einem Punkte Rückstand ab und liegen jetzt 20 Punkte hinter dem führenden GC Schloss Weitenburg. Diese Mannschaft spielte hervorragend und nutzte den Heimvorteil. 

Dennoch sind wir sehr stolz und sehen, dass wir auch in dieser Gruppe, mit neuen Mannschaften, sehr gut bestehen können. Mit diesem Optimismus bereiten wir uns nun auf die nächsten Spiele vor und freuen uns auf das nächste Spiel beim GC Bad Liebenzell am 15.06.2023.

Als Kapitän wünsche ich schon heute der Mannschaft "Ein schönes Spiel"!!

Spielstand 2023

Die Gruppenführung gehört wieder uns.

Nachdem wir die Gruppenführung beim GC Schloss Weitenburg verloren haben und 20 Punkte in Rückstand geraten sind, saß der Stachel doch schon sehr tief. Anstatt traurig zu sein, bereitetet wir uns auf das Spiel beim GC Bad Liebenzell gut vor und motivierten uns gegenseitig. Somit fuhren wir mit großen Optimismus bereits am 14.06.2023 zur Proberunde und starteten am 15.06.2023 mit voller Überzeugung. Wenn auch nicht alle Spieler ihr persönliches Ziel erreichen konnten, gelang es uns, trotz dem belegten 4.Platz, bis auf 3 Punkte an den GC Schloss Weitenburg wieder anzuschließen und den zweiten Gruppenplatz zu festigen. Die Ergebnisse waren so eng beisammen, wie selten. Somit hat sich das Engagement schon gelohnt und wir sind unserem Ziel, der Gruppenführung näher gekommen.

Das bedeutete, dass der eingeschlagene Kurs fortgesetzt und das Ziel noch schärfer fokussiert wurde. Mit einer guten Mannschaftsaufstellung stellten wir uns der neuen Herausforderung „Heimspiel am Rochushof“ am 29.06.2023. Wie gewünscht gehörte der Tag uns und wir konnten uns in einer guten Form den Mitbewerbern präsentieren. Beflügelt vom schönen Wetter, sehr guten Platzbedingungen und großem Ehrgeiz wuchsen einzelne Spieler fast über sich hinaus und erspielten sehr gute Ergebnisse. Das bedeutete letztlich, dass wir das Heimspiel deutlich gewannen und  unseren Rückstand von 3 Punkten in eine Führung von 18 Punkten änderten. Eine Teamleistung, die wir bis dato noch bei keinem Heimspiel geschafft haben. Somit war auch die Freude beim Club, bei allen Spielern und besonders beim Kapitän sehr groß.

Nun ein bisschen Pause und dann am 27.07.2023 zum GC Teck mit einem völlig anderem Platz. Hoffen wir, dass alle fit sowie gesund bleiben und wir wieder gut spielen können bzw. werden.

Kapitän Helmut

Spieltermine 2023

  • 11.05. GC Ravensburg
  • 25.05. GC Schloss Weitenburg

  • 15.06. GC Bad Liebenzell II
  • 29.06. GC Rochushof
  • 27.07. GC Teck
  • 07.09. GC Reutlingen-Sonnenbühl
  • Aufstiegsspiele (gemäß Ausschreibung) am 28. September 2023

Die BWGV-Ligen sind ausgelost und stehen in den Startlöchern. Auch die AK 65-Mannschaft des GC Rochushof  ist bereit und freut sich auf den Start.

Am 21.03.2023 fand das erste Treffen im Clubhaus zur Ab- und Einstimmung statt. Das Team ist gut gestimmt und fiebert dem Ligastart entgegen. Um gut vorbereitet zu sein läuft das Mannschaftstraining mit unserem PR Gerhard König seit dem 04. April in Kleingruppen. Damit sich das Team über das Techniktraining auch an das strategische Spiel auf großen Plätzen gewöhnt, findet eine 3Tages-Golfsafari in der ersten Maiwoche im Schwarzwald statt. Damit sollte eine gute Vorbereitung gesichert sein.

Als Kapitän hoffe ich, dass alle Spieler und das Team gesund bleiben und mit Freude in die Ligarunde starten können.

MK Helmut Grabolle

Unsere Mannschaft

Nach dem Spiel im GC Königsfeld

Nach dem Spiel im GC Schloss Langenstein

Aufstiegsspiel AK65 von 3. Liga zur 2. Liga

Aufgrund des Gruppensieges war die AK65 Mannschaft berechtigt am Aufstiegsspiel von der 3. Liga in die 2. Liga teilzunehmen.
Zu diesem Abenteuer fuhr die AK65-Mannschaft am 14.09.2022 zur Proberunde und Vorbereitung zum GC Bad Rappenau, auf dessen Anlage der Wettstreit am 15.09.2022 ausgetragen wurde. Bis auf eine heftige Gewitterunterbrechung verlief die Vorbereitung sehr positiv und vielversprechend. Trotz der schlechten Wettervorhersage war das Wetter am Wettspieltag zufriedenstellend und wurde im Laufe des Tages immer besser.
Leider waren die Platzverhältnisse, aufgrund der langen Trockenheit und die starken Regenfälle während des Gewitters nicht gut.
Ein Besserlegen wäre für diese Umstände eine gute Maßnahme gewesen. Leider ignorierte der BWGV dies konsequent und untersagte diese Regelung. Damit mussten alle Mannschaften leben.

Aus welchen Gründen auch immer, konnten wir unsere Normalleistung nicht abrufen  und mussten uns letztlich mit dem letzten Platz zufriedengeben.
Eine Trauer kam dennoch nicht auf, da von 9 Teams nur 4 den Aufstieg schafften und wir nicht das einzige Team waren, wo das angestrebte Ziel verfehlte. Alles im Allen waren wir mit diesem Abenteuer zufrieden und glücklich dabei gewesen zu sein. Es wäre das Sahnehäubchen auf unseren Gruppensieg gewesen. Jetzt kommt das alte Sprichwort zum Tragen: "Aus Fehlern wird man klug!" und 2023 gibt es eine neue Chance.

Aus meiner Sicht als Kapitän kann ich nur nochmals Danke an alle sagen für das Engagement, die Verlässlichkeit und Kameradschaft und bin stolz auf das Erreichte, den Gruppensieg. Nur gemeinsam sind wir stark und erfolgreich. Diesen Beweis haben wir alle erbracht, nicht zuletzt auch für den GC Rochushof, auf den wir stolz sind. 

Kapitän Helmut Grabolle